JW-Jones

4.0/5 rating (2 votes)

Der kanadische Gitarrist und Sänger (*1980, Ottawa, ON/CA) verschmilzt die stilistischen Qualitäten eines T-Bone Walker, eines Johnny „Guitar“ Watson und eines Clarence „Gatemouth“ Brown. Wie gross seine Wertschätzung bei Kollegen ist, zeigt die Einschätzung von Charlie Musselwhite.

Für die Blueslegende ist JW-Jones einer der besten Gitarristen, der mit seiner Band und einer packenden Mischung aus geschmackvoller Coolness und musikalischem Feuer überzeugt. Nicht nur Musselwhite ist seit einer Zusammenarbeit von Jones Qualitäten überzeugt. Die Liste exzellenter Blueser, mit denen der Kanadier Bühne oder Studio teilte ist lang. Buddy Guy, The Fabulous Thunderbirds und Kim Wilson oder Little Charlie Baty sind ebenso dabei wie Hubert Sumlin oder Junior Watson.

Angefangen hat JW-Jones als 13-jähriger am Schlagzeug mit klassischer Rockmusik. In den Blues verliebte er sich einige Jahre später nach einem Konzert von B.B. King, und er wechselte zur Gitarre. Als grösste Einflüsse bezeichnet er die drei Kings, T-Bone Walker, Jimmie Vaughan Junior Watson und Little Charlie Baty.

Seine Debut CD, die er 2000 mit seiner Band zuhause aufgenommen hatte, konnte trotz mässiger Aufnahmequalität seine Klasse nicht verbergen. Bald folgte der erste Plattenvertrag, der junge JW-Jones verliess die Highschool, um sich ganz seiner musikalischen Karriere zu widmen. Ein Schritt, den er bis heute keine Sekunde bereut habe. Mittlerweile hat JW-Jones neun tolle Alben veröffentlicht und spielt weit über 100 Gigs jedes Jahr. Und eines ist sicher: seit seinem umjubelten Auftritt am Lucerne Blues Festival 2009 ist JW-Jones noch besser geworden.

Contact

Hauptsponsoren Lucerne Blues Festival

  • Tele1
  • The Mall
  • Schweizerhof
  • Mercedes Benz
  • Luzerner Zeitung
  • Stadt Luzern
  • Auviso
  • Luzern Top Events
  • Eichhof
  • Grand Casino Luzern
  • Siag
  • Valiant
  • Ckw
  • Merbag Retail