Curtis Salgado

*1954, Everett, WA

0.0/5 rating (0 votes)

Im Mai hat die amerikanische Blues Foundation zum 39. Mal in Memphis die Blues Music Awards vergeben. Der Award 2018 für den besten männlichen Soul Blues Künstler ging an Curtis Salgado (*1954, Everett, WA). 2017 hatte er sogar drei Awards abgeräumt: bestes Soul Blues Album, Song des Jahres und bester männlicher Soul Blues Künstler.

Auf diesen Award hat er bereits ein Abo – er gewann ihn auch 2010, 2012 und 2013. Schon 2008 sorgte er am Lucerne Blues Festival schon für Furore. Denn mal abgesehen von seinen zahlreichen Auszeichnungen: Curtis Salgado ist mit seiner über 40-jährigen Karriere ein Gigant – ein einzigartiges Talent, dessen Musik ebenso faszinierend ist, wie seine Geschichte.

So war er der Blues und Soul Lehrer für John Belushi, der aus diesen Kenntnissen heraus die Hauptfiguren Jake und Elwood Blues für den Filmklassiker Blues Brothers entwickelte. Das erste Album der Blues Brothers ist Curtis Salgado gewidmet. Weitere Meilensteine waren die Zeit als Sidemen von Robert Cray, Tourneen mit Steve Miller und Santana, viele überzeugende Aufnahmen mit seiner eigenen Band und die Zusammenarbeit mit dem Who is Who der Blues und Solulszene.

Curtis Salgado ist eine Soul-Blues-Ikone mit einer fantastischen Stimme und überzeugt auch als Harpspieler und Songwriter. Sein Interesse an der Musik begann in seiner Jugend, als er Jazzplatten hörte oder Blues und Soul von Johnnie Taylor, Otis Redding und O. V. Wright. Der Einfluss dieser Sänger ist noch heute in seinem Gesang bemerkbar.

Als seine Schwester eine Platte von Little Walter nach Hause brachte, begann er mit dem Mundharmonikaspiel. 2004 wurde bei ihm Leberkrebs diagnostiziert. Ihm wurden noch acht Monate Lebenszeit gegeben, doch mit der Hilfe seiner Musikerfreunde konnte das Geld für eine Lebertransplantation aufgebracht werden.

2008 war er glücklicherweise wieder gesund und konnte seine musikalische Karriere fortsetzen. Das Konzert am Donnerstagabend bestreitet Salgado im Duo mit seinem Lead-Gitarristen Alan Hager. Dieser gehört seit 2015 zu seiner Band. Gemeinsam haben die beiden „Rough Cut“ aufgenommen, ein Album mit einem starken Mix aus neu geschriebenen, zeitlosen Originalen und sorgfältig ausgewählten Blues-Covern.

Copyright © 1995 - 2018 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag