Otis Clay

(* 11.02.1942 / † 08.01.2016)

4.6/5 rating (12 votes)

Obwohl die klassische Soul Musik viele ihrer wichtigen Legenden verloren hat, gibt es sie noch - die grossen Soul Survivors, die wunderbare Songs komponieren, spielen und leben.

Unvergessliche, magische Konzerte waren es, die uns Otis Clay (*1942, Waxhaw, MS) und Johnny Rawls (*1951, Hattisburg, MS) in Luzern schon geschenkt haben. Und jetzt stehen diese beiden Soul-Ikonen sogar gemeinsam auf der Bühne – nicht nur für Soul Fans eine Offenbarung.

Wie gut ihre Zusammenarbeit funktioniert, zeigt Johnny Rawls Album „Tribute to OV“, auf dem Otis Clay in drei Songs auftritt. Und ein weiteres gemeinsames Album der beiden ist bereits angekündigt.

Seit den 60ern sind sie erfolgreich im Geschäft, beide sind im Verlauf ihrer grossen Karrieren mit Award Nominierungen und Auszeichnungen geradezu überschüttet worden, ihre Alben zählen zum Besten, was es in diesem Genre gibt.

Rawls und Clay kommen mit ähnlichen Hintergründen aus dem amerikanischen Süden, sind aufgewachsen mit Gospel, Soul und Blues, beide verfügen über fantastische Soulstimmen.

Dass hier eine Sternstunde auf uns wartet, ist sicher. Höchst interessant ist aber die Frage, welche Songs aus ihrem umfangreichen Repertoire von fantastischen Titeln die beiden für ihre Show in Luzern auswählen – keine leichte Aufgabe.

Contact

Copyright © 1995 - 2019 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag