Swiss Blues Award für das Lucerne Blues Festival-Duo

18. September 2003
groovedan.com - Daniel Lütolf

Ehrenvolle Auszeichnung für grosse Verdienste um das Bluesleben der Schweiz. Die beiden Bluesgrössen Guido "Mojo" Schmidt und Fritz "Big Daddy" Jakober wurden für den erstmals zu vergebenden "SWISS BLUES AWARD" nominiert. Die Jury traf die Wahl aus 18 Bewerbungen, die 130 Personen einreichten.

Die beiden geehrten Luzerner gründeten 1995 das LUCERNE BLUES FESTIVAL mit einem Budget von Fr. 35'000. Heute zählt das Festival mit einem Budget von knapp Fr. 1'000'000 zu den bedeutensten Festivals Europas und geniesst grosse Unterstützung der Stadt Luzern sowie zahlreicher langjähriger privater Sponsoren.

Die beiden Förderer haben keine kommerziellen Interessen und bringen den Blues auch mit Freikonzerten in verschiedene Kantonsschulen (Blues at school). Der SWISS BLUES AWARD ist vom Verein Blues Festival Basel BFB, in Zusammenarbeit mit Daniel Zimmermann, Präsident des Vereins Down Town Blues, ins Leben gerufen worden. Die Verleihung des Ehrenpreises erfolgte am 29. März 2003 am "Al Capone BLUES FESTIVAL BASEL" im Stadtcasino Basel.

Die Übergabe des Awards wurde vom Basler Regierungsrat Dr. Ueli Vischer vorgenommen. Der Preis stellt ein Dankeschön für die geleistete Arbeit für den Blues des LUCERNE BLUES FESTIVAL Teams dar und soll Motivation für die weiteren Anstrengungen für die Verbreitung der Blues-Kultur in der Schweiz sein.

Copyright © 1995 - 2022 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

groovedan.com - Daniel Lütolf