Lynwood Slim

(* 19.08.1953; † 04.08.2014)

0.0/5 rating (0 votes)

Geboren wurde Richard Dennis Duran alias Lynwood Slim in Kalifornien. In der Jugend spielte er Trompete, entdeckte aber dann als Teenager seine Passion für die Mundharmonika und die Flöte. Beeindruckt und beeinflusst von Cracks wie Jimmy Reed oder Little Walter verfeinerte Slim seine Kunst und gründete seine erste Band. Zuweilen spielten dort bestandene Blueser wie Walter Horton mit. 1977 zog Slim nach Minneapolis. Heute ist er als Solist, Bandleader und Begleitmusiker – etwa bei den „Mannish Boys“ --  gefragt. Seine pulsierende Bühnenpräsenz und ein Blues mit Jazz- und Swing Grooves zeichnen ihn aus.

Lynwoods bisher letzte CD, „Last Call“, vereint  hochklassige Kollegen wie Kid Ramos,  Kirk Fletcher oder den Boogie-Woogie Pianisten Carl Sonny Leyland.  Das Werk spiegelt stilistisch alles, was der Sänger, Instrumentalist und Produzent  Lynwood Slim anzubieten hat. 

Copyright © 1995 - 2020 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hosting by achermann ict-services ag