The Holmes Brothers

(Wendell Holmes * 19.12.1943; † 19.06.2015) (Willie “Popsy” Holmes * 1943; † 09.01.2015)

0.0/5 rating (0 votes)

Die Band besteht aus den Brüdern Sherman (* 29. September 1939 in Plainfield, New Jersey) und Wendell (* 19. Dezember 1943 in Plainfield, New Jersey) Holmes und Popsy Dixon (* 26. Juli 1942 in Norfolk, Virginia).

Das musikalische Interesse der Brüder wurde von ihren Eltern geweckt, die sie mit Gospel, aber auch mit dem Blues von Jimmy Reed, Junior Parker und B. B. King. Sherman lernte Klarinette und Klavier, bevor er mit dem Bass begann, Wendell lernte Trompete und Gitarre. Musikalische Erfahrungen sammelten die Brüder in einer Band, die oft Blues und Soulacts begleitete. 1979 gründeten die Brüder "The Holmes Brothers", gemeinsam mit dem Schlagzeuger Popsy Dixon.

Diese Drei bilden das Herz der Band, für Tourneen verstärken sie sich gelegentlich mit anderen Musikern. Ihr dreistimmiger Harmoniegesang entzückt immer wieder ihre Fans. Wendells rauer Gesang mit Dixons Falsett und Shermans Bariton bringen den Geist der Gospelmusik in jedes Lied, das sie spielen.

Obwohl sie schon jahrelang zusammen in Harlem auftraten, wurden sie erst in den späten 1980er-Jahren bekannt. 1992 unterzeichneten sie bei Peter Gabriels Real World Records als erste amerikanische Gruppe des bekannten World Music Labels. Von da an ging es mit ihrer Karriere steil bergauf, so traten sie mit Bob Dylan, Van Morrison, Bruce Springsteen, Patti Smith, Willie Nelson, Lou Reed, Peter Gabriel, Merle Haggard, Keith Richards, Al Green, Ben Harper, Lucinda Williams, Steve Earle, Levon Helm, Rosanne Cash, Odetta und anderen auf bzw. nahmen mit ihnen Alben auf.

1996 traten sie im Film "Lotto Land" auf, für den sie auch den Soundtrack schrieben.Zwischen 2007 und der Veröffentlichung ihres letzten Albums kämpfte Wendell Holmes mit Krebs, den er aber besiegte.

Copyright © 1995 - 2022 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

groovedan.com - Daniel Lütolf