The Phillip Walker Big Band Blues Show

(* 11.02.1937; † 22.07.2010)

0.0/5 rating (0 votes)

Phillip Walker lernte als jugendlicher Gitarrenspiel; seine frühen Vorbilder waren die Gitarristen T-Bone Walker und Clarence Gatemouth Brown.

Mit 17 Jahren wurde er Mitglied der Band des Zydecomusikers Clifton Chenier, mit dem er zwei Jahren auf Tournee ging. Danach spielte er mit dem Memphiser R&B-Sänger Rosco Gordon und dem texanischen Gitarristen Long John Hunter. Nachdem er 1959 nach Kalifornien gezogen war, nahm er einige Singles wie Hello My Darling für das Label Elko von J.R. Fulbright auf und arbeitete dann mit dem Produzenten Bruce Bromberg und dem Songwriter Dennis Walker zusammen; gemeinsam entstanden in den 60ern Schallplatten des Gitarristen für die Label Vault, Fantasy, Joliet und Playboy.

Während der 1990er Jahre nahm er für das Chicagoer Alligator Records auf, bekanntestes Stück war „Lone Star Shootout“ mit den Musikern Long John Hunter und Lonnie Brooks im Jahr 1999. Sein letztes Album erschien 2007 bei Delta Groove (Going Back Home).

Copyright © 1995 - 2022 Lucerne Blues Festival ¦ Tickets

Website by groovedan.com - Daniel Lütolf
Fotos by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

groovedan.com - Daniel Lütolf